Geflüchtete zeigen ihr Berlin - Stadtführung mit querstadtein

Event
-

Knapp die Hälfte der Auszubildenden in der Ausbildungsbrücke hat einen Fluchthintergrund. Sie kommen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und weiteren Herkunftsländern. Die meisten sind erst seit wenigen Jahren in Berlin und mussten sich innerhalb dieser kurzen Zeit komplett neu orientieren und zurechtfinden.

Ein/e Stadtführer*in von querstadtein wird Sie an seiner/ihrer eigenen Biografie teilhaben lassen und Ihnen Berlin aus einer sehr persönlichen Perspektive zeigen. Wie fühlt sich Ankommen an? Wie kommt ein junger Syrer dazu, in einem israelischen Restaurant zu arbeiten? Warum ist die Sonnenallee für viele Geflüchtete „the place to be“?

Die Touren sind Teil des Projekts „Dialog durch Stadtführung“, das von der Bundeszentrale für Politische Bildung gefördert wird. Weitere Infos finden Sie unter https://querstadtein.org/stadtfuehrungen/berlin/gefluechtete/.

Share