Infos zum Mentoring

Wir stellen euch für die Zeit eurer Ausbildung einen Mentor oder Mentorin zur Seite, die euch mit all Ihren eigenen Lebens- und Berufserfahrungen beiseite stehen. Ihr werdet von ihnen unterstützt, eure Ausbildung bestmöglich zu meistern.

Bei Bedarf helfen sie euch beim Lernen, unterstützen euch bei Konflikten im Ausbildungsbetrieb, begleiten euch bei Schwierigkeiten mit Ämtern oder bei der Bewältigung persönlicher Herausforderungen.

Wichtig ist, dass ihr euch in einer dualen Ausbildung in der Dienstleitungsbranche oder schulischen/dualen Ausbildung in der Gesundheitsbranche befindest.

 

So wird’s gemacht

Erster Schritt

Du schreibst oder rufst Sarah Hary oder Christian Wolf  an und erzählst wobei Du Unterstützung benötigst.

Zweiter Schritt

Anschließend suchen wir dir einen passenden Mentor/Mentorin aus unserem Pool. Je nach Anliegen aus demselben Berufsfeld, mit flexibler räumlicher und zeitlicher Kapazität, Geschlecht oder interkulturellem Background etc.

Dritter Schritt

Du und dein Mentor/Mentorin lernt euch bei einem unverbindlichen Treffen kennen. Wir begleiten euch dabei.

Vierter Schritt

Nach diesem Gespräch wird von dir entschieden, ob du mit dem Mentoring beginnen möchtest.

Entscheidend dafür ist, ob du dich bei deinem zukünftigen Mentor/Mentorin wohl und ernstgenommen fühlst. Alles was ihr besprecht wird streng vertraulich behandelt.

Dabei bestimmst du selbst, was und wieviel du erzählen möchtest. Wo und wie oft ihr euch trefft, könnt ihr nach Bedarf entscheiden.

Kontaktformular

Eure Nachricht
Eure Daten
W/M
Share